TEXPORT® UND DIE INTERSCHUTZ – Eine enge Verbindung

Nach ganzen sieben Jahren Pause wird die Weltleitmesse INTERSCHUTZ ab 20. Juni wieder in Hannover stattfinden. Üblicherweise wird der Event in Abständen von fünf Jahren veranstaltet, musste jedoch pandemiebedingt gleich zwei Mal verschoben werden. Nun ist es endlich wieder soweit und TEXPORT® wird mit dem größten Messeauftritt der Firmengeschichte ein klares Zeichen setzen. Ganze 518 m2 werden dafür beansprucht.

Geschäftsleitung
Nicole Heinemann

Zuversichtlich blickt Frau Heinemann der Interschutz entgegen.

Persönliche Schutzausrüstung ist auch eine persönliche Entscheidung

Für uns bei TEXPORT® ist diese sechs Tage dauernde Messe von besonderer Bedeutung und das schon seit unserer ersten Teilnahme im Jahre 2000. Der persönliche Kontakt vor Ort, aber vor allem die Möglichkeiten, all unsere neuesten Produkte anzufassen und anzuprobieren sind gerade bei Einsatz- und Schutzbekleidung Erlebnisse, die Vertrauen schaffen. Man kann das Gefühl von hervorragender Passform, des sich Wohlfühlens und vor allem das Gefühl der Sicherheit nicht mit Broschüren oder Datenblättern transportieren. Daher bieten wir den Besuchern auf unserem imposanten Messestand die Möglichkeit, alle neuesten Bekleidungsstücke aus unserem Hause nicht nur zu probieren, sondern sich damit auch auf diversen Stationen praxisnah zu bewegen. Es wird somit möglich sein, am eigenen Körper zu erfahren, wie sich etwa unsere integrierten Rettungsgurtsysteme tatsächlich unter Last anfühlen. Auch davon, wie die Passform von unseren anatomisch geformten Anzügen – von welchen die neueste Generation nun erstmalig der Öffentlichkeit präsentiert wird – die Bewegungsfreiheit steigert, kann sich jeder Besucher gerne hautnah überzeugen.

Persönliche Kontaktpflege nach Zeit der Kontaktbeschränkung

In den letzten zwei Jahren, geprägt durch die Covid-19 Pandemie, mussten wir alle lernen, trotz eingeschränkter Kontaktmöglichkeiten zu funktionieren. Wir können vieles aus dem Homeoffice erledigen, wir können uns in Zoom-Meetings austauschen, doch wir können den zwischenmenschlichen Kontakt von Kunden und Partnern nicht ersetzen! Dieser Tatsache zugrundeliegend haben wir von TEXPORT® uns bewusst für die Teilnahme an der INTERSCHUTZ in dem ursprünglich geplanten Ausmaß entschieden und blicken dem Event mit großer Zuversicht und Freude entgegen. Die Schubladen unserer Entwickler sind randvoll mit neuen Produkten, die in dieser Form einmalig sind. Somit dürfen sich unsere Besucher freuen, zahlreiche (Welt-) Neuheiten als Erste zu Gesicht zu bekommen. Die Aufbruchsstimmung der Branche ist klar und intensiv zu spüren. Die stolze Fläche von 518 m2 lädt ein, in die aufregende Welt von TEXPORT® einzutauchen. Zudem ermöglicht die große Fläche das Einhalten von Abständen unter den Besuchern – selbst bei starker Frequentierung.

Wir von TEXPORT® sehen einer großartigen Zeit mit Ihnen auf unserem Messestand entgegen und garantieren Ihnen viel Freude und noch mehr „Wow-Erlebnisse“ mit unseren Neuheiten.

Vorbereitung zur Interschutz
Firmengründer Otmar Schneider mit Geschäftsführerin Nicole Heinemann.